KontaktImpressumAGB
anknuepfen
  • Bad Herrenalb 2016 Alle Fotos: Thomas Binder

Das neue Heft

  • Taufe
  • - 12 Bausteine und Ideen
  • - Ein Fotoprojekt und ein Film
  • - Neue Ideen für Konfi 3
  • - Medienempfehlungen und Rezensionen

 zum aktuellen Heft

Jahrestagung 2016

Konfimenschen aus Baden und Württemberg friedlich vereint
Der badische Landesbischof im Gespräch
Das Vorbereitungsteam: Die Kommission für Konfirmation (Baden) und der Beirat KA (Württemberg)
Thomas Ebinger dankt den Hauptorganisatoren Ute Mickel, Stefan Kammerer und Martin Trugenberger

Zum ersten mal waren Württemberger nach Baden, und zwar nach Bad Herrenalb eingeladen zu einer großen gemeinsamen Jahrestagung/Fachtagung. Ein herzliches Dankeschön an Stefan Kammerer und Ute Mickel für die perfekte Organisation!

Gäste

Ein besonderes Highlight war neben dem Referat von H.-M. Lübking das Gespräch mit dem badischen Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, das in bewährter Weise von Ralf Vogel moderiert wurde. 

Thema: "Wir sind Kirche!!??" - Konfis als Gemeinde auf Zeit

Die Frage-] und Ausrufezeichen am Ende dieses Satzes stehen fur die Bandbreite des Themas der Jahrestagung: Es gibt "Ausrufezeichen]Erfahrungen", die Konfis und Konfi-]Verantwortliche beglucken: Konfis gestalten Gottesdienste, machen "die" Kirche zu "ihrer" Kirche, erfahren Gemeinschaft, lernen Gemeinde kennen und bilden selbst (eine) Gemeinde(gruppe) - und das vielleicht auch nach der Konfizeit. Doch auch die Fragezeichen kennen wir: Die Kontaktschwierigkeiten zwischen Ältestenkreis, Sonntagsgemeinde oder Kerngemeinde und den Konfis und ihren Eltern. Die Erfahrung, dass "Mittwoch" und "Sonntag" zwei unverbundenen Welten angehören. Die offene Frage, wie die Konfi-Gruppe lebendige "Gemeinde auf Zeit" sein kann, wie wir "Gemeinde" und die Länge ihrer "Zeit" definieren - und was es dazu braucht, dass oben stehende Aussage kein kirchliches Postulat, sondern Selbstverstandnis der Konfirmandinnen und Konfirmanden sein kann.

Die Jahrestagung wollte mit ihren verschiedenen Impulsen und Workshops dazu beitragen, Fragezeichen produktiv zu machen und Ausrufezeichen zu setzen.

Eine große Konfi-Gemeinde - leider nur auf kurze Zeit

Hauptvortrag Prof. Lübking

Prof. Dr. Hans-Martin Lübking

Für den Hauptvortrag zum Thema "Die Konfirmandenarbeit als Chance für die Gemeinde" konnten wir Prof. Dr. Hans-Martin Lübking gewinnen, der mit seinen Konzepten und Werken die Konfirmandenarbeit über viele Jahre geprägt hat. Immer noch ist er ein inspirierender Redner und hat uns viele wertvolle Impulse mitgegeben. 

Freundlicherweise hat er uns seinen Vortrag in Schriftform zur Verfügung gestellt. Das Anschauen lohnt sich, denn er ist von Hand geschrieben.

Vortrag H.-M. Lübking als PDF

Das Video wurde in bewährter Weise aufgenommen und geschnitten von Thomas Binder. Herzlichen Dank!

Video des Vortrags

Material aus den Workshops

Folgendes Material wurde uns von den verschiedenen Workshopleitenden zur Verfügung gestellt:

KontaktImpressumAGB