Jahrestagungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Bezirksbeauftragte für KA,
anbei die Ergebnisse und Dokumente  der Konferenz und Jahrestagung 2013 (Bibeldidaktik).

Sie finden die Liste aller Downloads hier.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Bezirksbeauftragte für KA,
anbei die Ergebnisse und Dokumente  der vergangenen Konferenz und Jahrestagung 2012 zur Konfirmandenarbeit.

Sie finden die Liste aller Downloads hier.

Weiterlesen

Wie lässt sich die Wechselbeziehung von Gemeinde und Konfirmandenarbeit gestalten? / 24. – 26. Januar 2011 - Pädagog.-Theolog. Zentrum Haus Birkach

Download: Flyer JT 2011-23

Hauptvorträge der Tagung

[drain file 1534 url]

[drain file 1535 url]

[drain file 1536 url]

[drain file 1537 url]

Weiterlesen

Vorgestellt auf der Konferenz der Bezirksbeauftragten für Konfirmandenarbeit am 24.1.2011

Weiterlesen

Pfr. Martin Trugenberger, Vorsitzender des Beirats

Jahresbericht 2010 / 2011 des Beiratsvorsitzenden im Rahmen der Konferenz der Bezirksbeauftragten für Konfirmandenarbeit am 24.01.2011 im Haus Birkach

Weiterlesen

Dokumentation der  Konferenz und Jahrestagung der Bezirksbeauftragten für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden - Dokumente und Downloads

KA- Studie – Indikatoren für eine gute KA

8. – 10. Febr. 2010 / Pädagog.-Theolog. Zentrum / Haus Birkach

Fotogalerie von Konferenz und Jahrestagung – auf das Bild klicken:

Jahrestagung 2010

„Konsequenzen aus der KU-Studie – Indikatoren für eine gute KA“

Weiterlesen

 

Konferenz 2009

Konferenz 2009

Vorbemerkung: Die wesentlichen Berichte sind im Newsletter von Martin Hinderer gesammelt. Hier folgen nur die mündlichen Ergänzungen.

Nach einem Impuls von Ralph Häußler wird im Rahmen der Vorstellung der Beiratsmitglieder vom Ausschieden der „Urgesteine” Andreas Quattlender und Siegfried Fischer (Vorsitzender) berichtet.

 

1. „Warmup” zur Tätigkeit als Bezirksbeauftragte

1.1 Erfahrungen in der Aufgabe als Bezirksbeauftragte/r:

a) In Rechung stellen der anknüpfen-Hefte usw. durch den Bezirksrechner entlastet.

b) Materialmüdigkeit bei den KollegInnen?

c) Demografischer Wandel: Was tun, wenn Konfizahlen einbrechen?

d) Elternangebote als Distriktsveranstaltung

1.2 Themen des Jahres

a) Agende (Wann endlich ist mit dem Druck zu rechnen?)

b) Mittwochnachmittag/Schule/Zeitknappheit Jugendlicher (s.u. Umfrage!!!)

c) Datenschutz und Fotografieren

d) Disziplin/soziales Gruppenverhalten/Störungen

e) KA 3-7/8: Anrechenbarkeit?

f) Musik für Unmusikalische

1.3 Fortbildungsveranstaltungen

Großteam, RPA, KthA, AKKU, waren Arbeitsebenen für die Inkulturation von Themen aus der KA. Dennoch immer wieder die Frage: Wie bringe ich Themen aus der KA unter?

1.4 Kooperationspartner

ejw (Hier gab´s das Problem mit charismatisch geprägten Bezirksjugendwerken: Werbung für missliebige Drittveranstalter, Liedgutinkompatibilität (Dies aber war auch eine Erfahrung mit MukuBi und deren „Sakropop-Hochkultur”). Zum „Kampf um den Jugendgottesdienst” hat der AK KA JA ein Papier zur Qualität von Gottesdiensten erarbeitet.

DAV (Klettern/Kanu), Fußballverein, Kirchenmusik, Erwachsenenbildung (Eltern), Jugendpfarrer/in, Schuldekanin (Auch hier gabs den Euindruck, dass viele Themen direkt aus dem Schuldek.-konvent in due Pfarrer-DB eingetragen werden, ohne Einbeziehung der/des Bezirksbeauftragen. Kontakt herstellen!

Weiterlesen

    Von der Tradition zur Situation - Performatives Lernen in der Konfirmandenarbeit  

     26. – 28. Januar 2009 /   Pädagog.-Theolog. Zentrum  Haus Birkach

Konferenz und Jahrestagung der Bezirksbeauftragten… Weiterlesen

Die Konferenz der Bezirksbeauftragten fand am 28. Januar 2008 im ptz Stuttgart statt. Auf der Jahrestagung vom 29. – 30. Januar 2008 beschäftigten sich die Kolleginnen und Kollegen mit dem Thema “Theologisieren mit Jugendlichen”. Hier werden die Ergebnisse von Konferenz und Jahrestagung dokumentiert.

Dieser Beitrag wird laufend durch weitere Dokumente ergänzt. Bitte schauen Sie in ein paar Tagen wieder herein. Danke.

Weiterlesen

von Kirchenrat Markus Lautenschlager

[drain hole 25 show]

Am 7. Juli 2007 hat die Landessynode dem Entwurf des Evang. Oberkirchenrats für das neue Gottesdienstbuch Konfirmation mit überwältigender Mehrheit zugestimmt. Die im Sommer 2006 von der Synode gewünschte und von der Liturgischen Kommission des Oberkirchenrats geleistete gründliche Überarbeitung hat sich gelohnt. Nun kann die neue Agende in den Druck gehen und voraussichtlich noch dieses Jahr allen Pfarrerinnen und Pfarrern an die Hand gegeben werden. Wer möchte, kann bereits im Jahr 2008 die Konfirmation anhand der neuen Agende feiern. Spätestens für die Konfirmationen im Jahr 2009 wird die neue Agende dann verbindlich sein. Neugierige seien bis zum Erscheinen des gebundenen Buches auf die Beilagen 63 (Entwurf der Konfirmationsagende) und 63/1 (Anhang: Abendmahl im Konfirmationsgottesdienst) zur 13. Evangelischen Landessynode (Juli 2007) verwiesen.

Weiterlesen

Newsletter

"anknüpfen online"-Newsletter. Hier abonnieren: