KontaktImpressumAGB
anknuepfen

Anke Rieper, Luther-Spiele

Anke Rieper, Luther-Spiele. 33 Aktionen rund um den Reformator (spielend leicht), Neukirchener Aussaat Verlag 2012, 71 S., 4,99 Euro

Wer in das Buch „Luther-Spiele“ der Jugendreferentin Anke Rieper reinschaut, wird sich an Bunte Abende oder Geländespiele auf Jungschar- und Konfi -Freizeiten erinnert fühlen. Entworfen wurden die Spiele ursprünglich für die Arbeitsstelle der Autorin, die als Diakonin für die Gäste- und Mitarbeiterseelsorge in einem norddeutschen Freizeitpark tätig ist. Als Gegenpol zum dortigen Halloween-Fest wurden einfache und leicht umsetzbare Spiele entwickelt, bei denen vor allem der Spaß und das schnelle Ausprobieren und Mitmachen im Vordergrund stehen. Und eben Martin Luther. Dabei sind Vorschläge für alle Altersgruppen dabei. So finden sich in dem Büchlein viele bekannte, aber auch neu ausgedachte Spiele, die auf die Geschichte Martin Luthers bezogen und mit kurzen Einleitungssätzen in sein Leben eingebaut werden. Die kleinen, schnell umsetzbaren Aktionen wurden ergänzt durch größere Ideen wie Geländespiele oder Aktionen, um mit den Mitspielenden ins Gespräch über Luthers Theologie zu kommen. So stehen ganz verschiedene Spielangebote nebeneinander: ein Staffelparcour, um die neu übersetzten Bibeln zu schmuggeln, ein (wohl nur im Sommer zu empfehlendes) Tintenfasszielwerfen mit in Farbe getränkten Schwämmen, das klassische Schokoladeauspacken, das uminterpretiert wird als „Auf die Sau!“, oder eine große Jagd auf Junker Jörg sowie eine gemeinsame Aktion während der gesamten Nacht der Jugendgruppe. Der Spaß und die Freude am manchmal auch schrägen Spiel blitzen durch die Beschreibungen und Überschriften. Wer ebenso wie die Autorin diesen Schalk im Nacken hat und gerne Spiele in Geschichte(n) einbaut, für den ist mit diesem Büchlein sicher nicht nur der nächste Nachmittag oder Spieleabend auf der Konfifreizeit gerettet.

Christina Krause 

KontaktImpressumAGB