KontaktImpressumAGB
anknuepfen

Christoph Nötzel (Hg.), GlaubMalBuch

Christoph Nötzel (Hg.), GlaubMalBuch. Ein Glaubenskurs für Kinder, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2016.
Kreativheft 112 S., 9,99 Euro, Begleitbuch 160 S., 16,99 Euro, Package 24,99 Euro

Das „GlaubMalBuch“, bestehend aus Kreativheft und Begleitbuch, ist das Material für einen Glaubenskurs mit Kindern. Grundschulkinder im Alter von 7–9 Jahren, begleitet von Eltern, treffen sich in Kleingruppen über einen Zeitraum von 12 Gruppentreffen (jeweils ca. 90–120 Minuten). Der Glaubenskurs soll Kindern mit ihren Eltern – und mit Unterstützung der Gemeinde – helfen, Kernstücke des christlichen Glaubens (wieder) zu entdecken, um mit allen Beteiligten über Gott und den Glauben ins Gespräch zu kommen.

Das Begleitbuch ist für die Eltern bestimmt. Diese brauchen weder theologisches noch pädagogisches Vorwissen. Nach einer Ein- und Hinführung sind die 12 Gruppentreffen ausführlich beschrieben. Die biblischen Geschichten, die jedes Thema begleiten, sind als Erzählung (oft mit Gegenständen und Figuren), aber auch als Bibliolog oder Erzählpantomime gestaltet und ausformuliert. Fragen zur Geschichte/Aufgabe erleichtern das Gruppengespräch. Spiele, Aktionen, Lieder und Psalmen sind genau erklärt und machen es möglich, gemeinsam mit den Kindern den Glauben als Vertrauensraum zu entdecken.

Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Einführung, die die Eltern persönlich anspricht und zum Nachdenken anregen soll. Danach gibt es eine vierfache Überschrift: „Die große Frage – Thema der Einheit – Die biblische Erzählung – Kirchlicher Bezug“ werden in den Blick genommen und erklärt. Das Thema wird jeweils sowohl in Bezug auf die Kinder beleuchtet als auch innerhalb des Gruppenprozesses gesehen. Ein genauer tabellarischer Ablauf erklärt die Gruppenstunde kleinteilig. Leider fehlen dabei Angaben zur benötigten Zeit.

Das Kreativheft ist für den persönlichen Gebrauch der Kinder bestimmt. Dort bekommen die Erfahrungen, Ideen und Entdeckungen einen Ort. Das eigene Buch des Glaubens muss gestaltet werden, fünf Entdeckungsräume laden dazu ein: SchauMal, HörMal, FeierMal, MachMal, BetMal. Neben Selbst- und Ausmalen gibt es da „Malen nach Zahlen“, Texte/Sätze und Wörter zum Schreiben, Bastel- und Collagenideen und auch konkrete Aufgaben, die die Kinder erledigen können.

Der Glaubenskurs ist eine gute Möglichkeit, für und mit Kindern und ihren Familien ins Gespräch zu kommen. Die Einzelstunden sind klar beschrieben und können von interessierten Eltern gut durchgeführt werden. Gut gefällt, dass jeweils eine biblische Geschichte im Mittelpunkt des Geschehens steht. Dabei werden die Geschichten bibelnah und für Kinder gut verständlich, aber nicht frömmlerisch erzählt. Gebete, Lieder, Spiele und Aktionen stehen in einem guten Verhältnis und haben Relevanz zum gesamten Inhalt/Thema. Zum Beispiel kommt ein Tischtuch, das beim ersten Treffen gestaltet wird, in vielen weiteren Treffen vor. Der Bezug zum Gruppenprozess stellt in meinen Augen eine Besonderheit dar, sowohl die Themen als auch Spiele und Aktionen haben das Gruppengeschehen im Blick.

Das Kreativheft ist eine schöne Begleitung für die Kinder. Leider fehlen in den Gruppentreffen konkrete Bezüge zu den Ideen dort – das heißt, die Kinder müssen selbst aktiv werden und das Heft mit einbeziehen. Vielleicht wären Gedanken zu „Hausaufgaben“ im Ablauf hilfreich. Manche biblische Geschichte ist sehr verkürzt dargestellt.

Alles in allem ist das „GlaubMalBuch“ gutes Material für einen Glaubenskurs à la Konfi 3. Die Themen sind relevant für Kinder. Die „großen“ Konfi-Themen (Gemeinde/Taufe/Abendmahl) kommen unterschwellig vor. Die Gruppentreffen sind mit vielen unterschiedlichen Aktionen und kreativen Ideen ansprechend für Grundschulkinder. Das Begleitheft macht Lust, Konfi 3 mal so auszuprobieren.

Ute Mickel

KontaktImpressumAGB