KontaktImpressumAGB
anknuepfen

DVD mit Unterrichtsmaterialien "Liebe ist Liebe"

Liebe ist Liebe. Vom Lebensgefühl junger lesbischer und schwuler Menschen, DVD-Box mit Filmen und umfangreichen Unterrichtsmaterialien, 79,- Euro, mit Recht zur öffentlichen Aufführung, 29,80 Euro, Rabattpreis für kirchliche Einrichtungen in Württemberg, 259,- Euro, mit Recht zum Verleih und zur öffentlichen Aufführung, für kirchliche Einrichtungen in Württemberg 35% Rabatt

Der Dokumentarfilm „Liebe ist Liebe. Vom Lebensgefühl junger lesbischer und schwuler Menschen“ von Almut Röhrl erzählt in 25 min anschaulich und konkret die Geschichte von Sabrina und Mayan, Jakob und Florian und von Larissa. Die Jugendlichen erzählen von eigenen Erfahrungen, von Ängsten und Befürchtungen und Gefühlen, vom Wunder ihrer Liebe, von den Hindernissen, die ihr soziales Umfeld ihnen stellt. An ihren Geschichten wird deutlich und ganz konkret, was es heißt, heutzutage als junger Mensch lesbisch oder schwul zu sein.

Eingebettet ist dieser Film in der vorliegenden DVD-Box in weiteres Filmmaterial. Es finden sich Interviewfilme unter anderem mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Stefan Kaufmann, der grünen Landtagsvizepräsidentin von Baden-Württemberg Brigitte Lösch und dem Rektor des evangelischen Studienhauses Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen Dr. Rolf Sons. In diesen Interviews wird das Verhältnis von Kirche und Homosexualität in all seiner Breite und Unterschiedlichkeit thematisiert.

„Liebe ist Liebe“ bietet neben den Filmmaterialien auch weiteres Unterrichtsmaterial, das in der ebenfalls auf der DVD skizzierten Unterrichtseinheit durchgegangen werden kann. Die begleitenden Info-Texte und anderes Material sind dabei in der Regel sowohl als pdf-Dokumente, als auch als doc-Dateien vorhanden, sodass das relativ hohe Niveau gerade der Infotexte durchaus auch an die konkret gegebene Situation der eigenen Gruppe angepasst werden kann. Auch einige aktuelle Zeitungsberichte zum Thema sind auf der DVD verfügbar, sowie das Positionspapier der „Gesichtspunkte im Blick auf die Situation homosexueller kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ der Evangelischen Landeskirche in Württemberg aus dem Jahr 2000. Ebenfalls enthalten ist eine Einheit zur Sexualerziehung für die Sekundarstufe I, herausgegeben vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg, die anzuschauen sich auch dann lohnt, wenn das Material in anderen Kontexten eingesetzt werden soll, da sie ein gutes methodisches Arbeiten mit solch sensiblen Themen ermöglicht.

Der Film „Liebe ist Liebe“ mit dem beiliegenden und diesen Film unterfütternden Material ist sicher gut geeignet, das sensible Thema „Homosexualität“ in unterschiedlichen Kontexten gemeindlicher und schulischer Arbeit mit Jugendlichen anzugehen, je nach Alter, Lebenssituation und Gruppenkonstellation müssen dabei sicher Anpassungen vorgenommen werden, wie dies auch bei anderem Unterrichtsmaterial notwendig ist.

Laura Breuninger

KontaktImpressumAGB