KontaktImpressumAGB
anknuepfen

Mickey Wiese, Kritzel dich durch … deine Konfirmation

Mickey Wiese, Kritzel dich durch … deine Konfirmation, Brendow Verlag Moers 2014, 40 S., schwarz-weiß, 5,95 Euro

Kritzelbücher sind populär, nicht nur bei Kindern, die sich davon zum Weitermalen animieren lassen. Gekritzelt wird auch nebenher im Konfi, wenn es gerade mal langweilig ist, was ja eigentlich nicht vorkommen sollte. Wenn doch: Das Kritzbelbuch von Mickey Wiese lädt humorvoll ein zu produktiven Nebentätigkeiten. Auf vierzig Blättern kann man sich in diesem A5-Block ausleben. Da gibt es alles, von Nonsens bis tiefgründig. Zum Beispiel die Aufgabe, vorüberziehende Wolkenformationen aufzumalen, von denen Gott lächeln könnte. Oder mit den Lieblingsworten des Pfarrers – Pfarrerinnen scheint es nicht zu geben – Konfi-Bingo zu spielen. Ein Schwerpunkt des Blocks ist der Gottesdienst, in dem man eine Strichliste für den Namen Jesus anfertigen soll, ein anderer die Bibel, aus der es viele ungewöhnliche Stellen zu entdecken gibt.

Das Buch soll Konfis während des Konfi-Jahres begleiten und bietet nette und schräge Möglichkeiten, in bestimmte Themen einzuführen oder sie zu vertiefen. Was mir gefällt ist der vorläufige Charakter der Kritzeleien: Die sind nichts für die Ewigkeit, sondern immer eine Momentaufnahme. Theologisch kommt das Buch aus der frommen Ecke und Ironie sollte man aushalten, wenn man es einsetzt, denn – das ist das einzige was man kritisch anmerken könnte – manchmal wird doch mehr oder weniger direkt unterstellt, dass Konfi langweilig und altmodisch ist und man Nebenbeschäftigungen braucht, damit die Zeit schneller vorbeigeht. Trotzdem: Anregend und empfehlenswert, bei dem Preis allemal. Und man kann ja die Blätter auswählen, die man nutzen will.

Thomas Ebinger

KontaktImpressumAGB