KontaktImpressumAGB
anknuepfen

Rainer Schemenauer, 316 g Zündstoff

316 g Zündstoff Denkanstöße für die Konfirmandenzeit, von Rainer Schemenauer, youth ministry media support www.ymms.de (Eigenverlag), 1. Aufl. 2010, 12 €, ab 10 Ex. 10 %, ab 100 Exemplare 15 % Rabatt bei Bestellung über den Autor (zuzügl. Versandkosten), Neuauflage wegen Namensgleichheit unter anderem Titel. DVD zum Buch (2 GB Daten) 28 €.

Wenn Gemeindediakone Konfirmandenarbeit machen, sind sie oft näher dran an der Jugend als Pfarrer. Wenn ein Gemeindediakon wie Rainer Schemenauer seinen Traum von einem selbst mit  layouteten Konfirmandenbuch verwirklicht, erwartet man Ähnliches. Und wird weder auf den ersten noch auf den zweiten Blick enttäuscht.

Um es vorweg zu sagen: Das Layout wirkt mehr als überzeugend, fast schon genial. Jugendgemäßer  kommt derzeit kein Konfirmandenwerk daher. Natürlich befürchtet man sofort, dass das auf Kosten der Substanz, der Theologie, der Ausgewogenheit geht. Doch auch hier: Fehlanzeige, eher pflegt „pimp your life“ trotz seiner jugendlich-freakigen Sprache und manchen bewusst sinnfrei-blödeligen Einsprengseln eine klar profilierte Theologie, freilich mit eindeutig evangelikal-pietistischem Hintergrund. So wird etwa die Wiedergeburt klar betont, in der Illustration sogar gut pietistisch mit Datum, das Thema Sünde und Schuld ausführlich erklärt. Es wird klassisch theologisch begründet, warum Jesus stellvertretend sterbend musste. Auffällig auch der Schwerpunkt beim Thema Gottesbeweise und -hinweise.

Die Texte sind trotz oder vielleicht sogar wegen ihrer Länge griffig geschrieben und gut zu lesen. Witze, Tests und Umfragen lockern gelungen auf. Einziges Manko ist vielleicht die knappe Behandlung des Abendmahls. Aber da hat ja jede/r Pfarrer/in Ideen genug und sollte auch nicht kleinlich sein, wenn die von manchen vertretene Pfarr-Amtsperspektive – „eines der häufigsten Missverständnisse zum Thema Christsein: 'Christ ist, wer getauft ist und zur Kirche gehört'“ – in  der Abseitsfalle landet.

Erstaunlich ergiebig und praxisgesättigt auch die DVD: Hier finden sich detaillierte Hinweise, wie das Buch im Unterricht einzusetzen ist, und zahlreiche Filme, Songtexte, Powerpoint-Präsentationen sowie Hinweise auf Youtube-Filme, die man ohne Internetverbindung freilich erst herunterladen muss, um sie einsetzen zu können.

Die Jesus-Freaks unter den Pfarrer/innen kommen mit diesem Rundum-Sorglos-Paket sicher auf ihre Kosten und lassen sich dabei idealerweise von haupt- oder eherenamtlichen Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit unterstützen. Wer aber schon den Titel „pimp your life“ zu aufgedonnert findet und nicht versteht, warum man das nicht auf deutsch sagen kann, sollte besser die Finger von diesem Werk lassen.

Thomas Ebinger

KontaktImpressumAGB