Impulse für die Konfi-Arbeit

Aus dem Blog

Challenge Klimakrise – ein Exit-Game für Schule und Gemeinde

Bei der Challenge Klimakrise geht es darum, herauszufinden, was die Ursachen des Klimawandels sind. Welche Auswirkungen hat er auf Menschen, Tiere und Pflanzen ‒ kurz gesagt die gesamte Schöpfung ‒ und was kann jede:r von uns dagegen tun?

Bei der Challenge Klimakrise geht es darum, herauszufinden, was die Ursachen des Klimawandels sind. Welche Auswirkungen hat er auf Menschen, Tiere und Pflanzen ‒ kurz gesagt die gesamte Schöpfung ‒ und was kann jede:r von uns dagegen tun?

„Brot für die Welt“ stellt kostenlos ein komplettes Escape-Game zu diesem Themenkomplex zur Verfügung. Es gibt eine ausführliche *.pdf-Anleitung, mit der das Spiel selbst nachbauen und durchführen kann. Zudem ist das Material bei Bedarf auch ausleihbar. (Angefragt werden kann es bei den Ansprechpartner*innen der jeweiligen Region: www.brot-fuer-die-welt.de/gemeinden). Geeignet ist das Spiel ab dem Alter von 12 Jahren.

Vorgefertigte Escape Games sind immer ein guter Fundus- auch wenn man sie nicht komplett übernimmt, so kann man sich mindestens von den Rätselideen inspirieren lassen!

Hier gibt’s das pdf als Download – und hier geht’s zur Brot-für-die-Welt-Seite zu dem Escape-Game.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr anKnüpfen:

Weitere Beiträge aus dem Blog

Kontrust

Auf Anhieb fällt das handliche Format positiv auf: klein, praktisch, gut, passt fast in eine Hosentasche. Wie gemacht als treuer Begleiter in der Konfi-Zeit. Das ist auch der Anspruch dieses Büchleins, das „ein Nachschlagewerk, das dich in dieser außergewöhnlichen Zeit begleitet“, sein will.

Actionbound zu Weihnachtssymbolen

Achim Plagentz, Studienleiter für Konfi-Arbeit am RPI der EKKW und EKHN, hat einen Actionbound zu Weihnachtssymbolen entwickelt. Er dauert ungefähr 75 Minuten und ist auch ohne Account spielbar.

Das Evangelium ins Zelt setzen

Alle, die sich mit Teamarbeit schwertun und nicht gerne Neues wagen, sondern lieber vertrauten Abläufen in den überschaubaren Grenzen ihrer Ortsgemeinde nachgehen, werden diesem Buch vermutlich skeptisch begegnen. Für alle anderen kann die Lektüre sowohl im Blick auf die eigene Motivation als auch für die Planung und Durchführung eines eigenen Camps viele Impulse und praktische Tipps liefern.
In diesem Buch bündelt sich der Erfahrungsreichtum eines ganzen Netzwerks. Es lohnt sich, hier zu partizipieren.

Willkommen!

Auf unserem anKnüpfen-Blog veröffentlichen wir in unregelmäßigen Fundstücke und Ideen und Buchhinweise/Rezensionen, auf die wir außerhalb unserer jährlichen Schwerpunkt-Ausgaben stoßen.

E-Mail-Abonnement

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein. Wir informieren dich dann, wenn Bausteine online verfügbar werden. 

Neue Schwerpunkte mit zahlreichen erprobten Bausteinen sind einmal im Jahr geplant. 

Du kannst das Abo jederzeit beenden!