Impulse für die Konfi-Arbeit

Aus dem Blog

Jugendliche und ihre Konfirmation

Die Konfi-Arbeit ist seit Langem im Fokus empirischer Forschung. Im vergangenen Jahr ist darüber hinaus eine viel beachtete qualitative Untersuchung zum Konfirmationsfest erschienen, die die Perspektive der Jugendlichen auf diesen Festtag bewusst macht.

Die Konfi-Arbeit ist seit Langem im Fokus empirischer Forschung. Im vergangenen Jahr ist darüber hinaus eine viel beachtete qualitative Untersuchung zum Konfirmationsfest erschienen, die die Perspektive der Jugendlichen auf diesen Festtag bewusst macht. Allen, die für ihre Planung und Gestaltung der Konfi-Arbeit mehr über die Konfirmation als zentrales Ereignis für die Jugendlichen, ihre Familien und die Gemeinde erfahren möchten, sei dieses Buch wärmstens empfohlen! Die Erkenntnisse aus dieser qualitativen Studie möchten einen Beitrag dazu leisten, „Konfirmationsgottesdienste und in ihrer Bezogenheit auf die Konfirmation auch die Konfi-Zeit so zu gestalten, dass sich die Konfirmation für die Jugendlichen als lebensrelevant erweisen kann.“

Ausgehend von der Frage, wie die Jugendlichen unsere oft sehr aufwendig gestalteten Festgottesdienste und das festtägliche Umfeld wahrnehmen und welche Wirkung diese entfalten, wird ein umfassendes Bild dieses Festes gezeichnet.

Das Forschungsinteresse richtet sich dabei unter anderem darauf:
„Worin liegt die Bedeutung der Konfirmation insgesamt und der einzelnen Teile des Konfirmationstages für die Jugendlichen? Wie verstehen die Jugendlichen die Konfirmation? Wie deuten die Konfirmand*innen die Konfirmation explizit? Was für implizite Deutungen werden erkennbar? Lassen sich Deutungsmuster ausmachen?“

Die empirische Untersuchung basiert auf Protokollen von Gesprächs- und Diskussionsgruppen aus fünf Konfi-Gruppen aus drei Gemeinden in Württemberg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg. Ihrer Auswertung werden u. a. eine lesenswerte Zusammenfassung bereits vorhandener empirischer Befunde zur Konfirmation sowie eine instruktive Darstellung der in der Konfirmation vereinten theologischen Aspekte und liturgischen Motive vorausgeschickt. Davon ausgehend werden die Stationen des Konfirmationstages aus der Perspektive der Konfirmand*innen nachvollzogen und die Bedeutungsdimensionen der Konfirmation aus der Sicht der Jugendlichen entfaltet. Um sich der Bedeutung des Konfirmationsfestes in seinen Teilen zu nähern, werden die gewonnen Erkenntnisse unter den Faktoren beleuchtet, die die Bedeutungskonstruktion der Jugendlichen beeinflussen. Dazu gehören der Entwicklungsstand, die Lebenssituation, die vorausgehende Konfi-Zeit, die liturgische Tradition sowie die kirchliche und familiäre Situation. Dies wirft wiederum ein entscheidendes Licht auf die zentrale Bedeutung der Konfirmation als Fest im Wechselspiel von Familie und Kirche, was als einer der Gründe identifiziert wird, warum die Konfirmation jeweils an Relevanz gewinnen kann. Auch die Aspekte Konfirmation als Passageritus, als Prozess und als „offener Raum“ werden diskutiert. Ein Kapitel zu konzeptionellen und didaktischen Überlegungen, die die Konfirmation und mit ihr die Konfi-Arbeit auf dem Fundament des „Empowerment-Ansatzes“ in Grundzügen entfalten und in zehn Thesen zur praktischen Gestaltung der Konfirmation münden, rundet die Publikation ab.


Anne Polster, Jugendliche und ihre Konfirmation. Theologische Diskurse – empirische Befunde – konzeptionelle Erwägungen, Praktische Theologie heute Bd. 179.

Kohlhammer, Stuttgart 2021, 345 S., 39,00 Euro, E-Book 34,99 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr anKnüpfen:

Weitere Beiträge aus dem Blog

Neue Bausteine frei verfügbar!

Wir haben wieder digitalisiert: Fünf neue Bausteine aus unseren vergangenen anKnüpfen-Ausgaben sind online. Unter anderem dabei: Eine kreative Beschäftigung mit dem Abendmahl, ein Lightpainting-Baustein zum Credo und ein Baustein zur inklusiven Beschäftigung mit dem Thema Segen.

Willkommen!

Auf unserem anKnüpfen-Blog veröffentlichen wir in unregelmäßigen Fundstücke und Ideen und Buchhinweise/Rezensionen, auf die wir außerhalb unserer jährlichen Schwerpunkt-Ausgaben stoßen.

E-Mail-Abonnement

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein. Wir informieren dich dann, wenn Bausteine online verfügbar werden. 

Neue Schwerpunkte mit zahlreichen erprobten Bausteinen sind einmal im Jahr geplant. 

Du kannst das Abo jederzeit beenden!