Impulse für die Konfi-Arbeit

Aus dem Blog

#konfilogin 2

Das Autorenduo Judith Kierschke und Thomas Schüßler haben 2021 ihren zweiten Band unter dem Label #konfilogin veröffentlicht.Im Praxisbuch stellen sie Entwürfe für zehn Thementage vor. Die Sammlung der offenbar praxiserprobten Bausteine greifen „Lebensweltthemen der Jugendlichen“ auf und nehmen „zeitgeschichtliche“, „die gesellschaftliche Debatte“ prägende Inhalte in den Blick, die unter einem biblischen Leitvers thematisiert werden.

Das Autorenduo Judith Kierschke und Thomas Schüßler haben 2021 ihren zweiten Band unter dem Label #konfilogin veröffentlicht. Im Praxisbuch stellen sie Entwürfe für zehn Thementage vor. Die Sammlung der offenbar praxiserprobten Bausteine greifen „Lebensweltthemen der Jugendlichen“ auf und nehmen „zeitgeschichtliche“, „die gesellschaftliche Debatte“ prägende Inhalte in den Blick, die unter einem biblischen Leitvers thematisiert werden. Die Entwürfe sind jeweils für sechsstündige Treffen bzw. ein Konfi-Wochenende konzipiert. Daneben finden sich unter dem Stichwort „Konfi online“ auch Bausteine für ein Online-Jugendgottesdienst-Format sowie ein Krippenspiel.

Zum Inhaltspektrum gehören unter anderem „Weltweites Christentum“, „Kirche und Geld / Reichtum und Armut“ mit einem Schwerpunkt auf der Kirchensteuerdebatte, „Apokalypse und Weltuntergang“, der Umgang mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften in den Kirchen, aber auch „Totalitarismus, diktatorische Herrscher und Missbrauch von Religion“ oder „Migration und Geflüchtete“. Die Inhaltsübersicht weist zudem auf die jeweils besonders akzentuierte Arbeitsform bzw. auf von den Jugendlichen erarbeitete Produkte hin. So bauen die Konfis z. B. Konfessionskisten, gestalten einen biblischen Vers mit „Tape Art“, lernen „Bibelauslegungsmethoden für Jugendliche“ kennen oder vertiefen beim „gemeinsamen Kochen und Essen“ das Erarbeitete. An vielen Stellen werden als Impuls- und Informationsmedien Texte und auf der Plattform Youtube verfügbare Videos eingesetzt. Neben den kreativen Methoden und am Gespräch bzw. Diskurs ausgerichteten Interaktionsformen finden sich auch zahlreiche Arbeitsblätter zur Ergebnissicherung.

Inhalte, Themen und Methoden sind in der Absicht vereint, dass die Konfis in der gemeinsamen Auseinandersetzung mit den Inhalten und den vermittelten – zum Teil kontroversen – Positionen „christliche Antwortmöglichkeiten“ entdecken sollen und diese dann in den gesellschaftlichen Diskurs einbringen können.

Die stets gleich strukturierten Verlaufspläne der zehn Thementage sind übersichtlich gestaltet. Sie lassen aber ein grobes Zeitraster für die jeweiligen Arbeitsphasen vermissen, was eine Adaption an eine andere Organisationsform erschwert. Nach einer inhaltlichen Einführung mit Hintergrundinformationen, einigen Hinweisen zu Medien und teilweise zur lebensweltlichen Verortung stellen beschreibende Texte dann die Gestaltung des Tages dar. Leider bleiben die Hinweise zu den über die Text- und Arbeitsblätter hinausgehenden Materialien nur sehr rudimentär. Die Beteiligung von Teamer*innen, insbesondere für die Kleingruppenphasen, wird stets vorausgesetzt.

Das Paket #konfilogin gewinnt noch deutlich an Plastizität durch die ergänzende Material-CD. Hier finden sich die zahlreichen Arbeitsblätter und Textvorlagen, Gebetsvorlagen für die die Thementage eröffnenden Andachten sowie vier Vorschläge für Elternabende (Themen: Konfirmation, meine Glaubensperson und die Glaubensperson meines Kindes, Kirchraumerkundung und Konfirmationsgottesdienste, Geld bzw. Umgang mit Kirchensteuern in der Gemeinde und der Kirche). Außerdem enthält die CD zwei Konfirmationspredigten aus dem Corona-Jahr 2020 sowie eine Predigt aus einem Adventsgottesdienst mit Konfis.

Insgesamt lohnt sich also auch ein Blick in „#konfilogin 2“, insbesondere dann, wenn das Konfi-Team sich an die Planung eines Konfi-Tages macht und nach Ideen zu Inhalten und Themen sucht, die ihre Konfi-Gruppe jenseits des gängigen Themenkanons gewählt hat.


Judith Kierschke, Thomas Schüßler, #konfilogin 2. Glaube in Lebenswelt und Gesellschaft – 10 Thementage. Praxisbuch für Unterrichtende.

Neukirchener Verlag, Neukirchen 2021, 204 Seiten, 20,00 Euro Material-CD zum Praxisbuch für Unterrichtende, 25,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr anKnüpfen:

Weitere Beiträge aus dem Blog

Kontrust

Auf Anhieb fällt das handliche Format positiv auf: klein, praktisch, gut, passt fast in eine Hosentasche. Wie gemacht als treuer Begleiter in der Konfi-Zeit. Das ist auch der Anspruch dieses Büchleins, das „ein Nachschlagewerk, das dich in dieser außergewöhnlichen Zeit begleitet“, sein will.

Actionbound zu Weihnachtssymbolen

Achim Plagentz, Studienleiter für Konfi-Arbeit am RPI der EKKW und EKHN, hat einen Actionbound zu Weihnachtssymbolen entwickelt. Er dauert ungefähr 75 Minuten und ist auch ohne Account spielbar.

Das Evangelium ins Zelt setzen

Alle, die sich mit Teamarbeit schwertun und nicht gerne Neues wagen, sondern lieber vertrauten Abläufen in den überschaubaren Grenzen ihrer Ortsgemeinde nachgehen, werden diesem Buch vermutlich skeptisch begegnen. Für alle anderen kann die Lektüre sowohl im Blick auf die eigene Motivation als auch für die Planung und Durchführung eines eigenen Camps viele Impulse und praktische Tipps liefern.
In diesem Buch bündelt sich der Erfahrungsreichtum eines ganzen Netzwerks. Es lohnt sich, hier zu partizipieren.

Willkommen!

Auf unserem anKnüpfen-Blog veröffentlichen wir in unregelmäßigen Fundstücke und Ideen und Buchhinweise/Rezensionen, auf die wir außerhalb unserer jährlichen Schwerpunkt-Ausgaben stoßen.

E-Mail-Abonnement

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein. Wir informieren dich dann, wenn Bausteine online verfügbar werden. 

Neue Schwerpunkte mit zahlreichen erprobten Bausteinen sind einmal im Jahr geplant. 

Du kannst das Abo jederzeit beenden!